ECM sieht Advisor und Coach im Kommen

Fünf Rollen hat der Kommunikationspraktiker. Communicator. Ambassador. Manager. Advisor. Coach. Letztere werden immer wichtiger. Das stellt der European Communication Monitor (ECM), erschienen Anfang Mai, unter anderem fest.

Bereits jeder Fünfte sieht die Rollen Coach und Advisor als “most strategic issue” im “communication management” – und bei 2.600 Befragten aus 46 Ländern ist das schon eine Hausnummer. Ab Seite 48 schlüsselt der ECM – European Communications Monitor – die Rollen der Kommunikation auf und ich finde mich wieder.
 
Der größte Teil meiner Arbeit bin ich “Communicator”. Ich gestalte und veröffentliche mit Kunden Content für Stakeholder und Journalisten. “Ambassador”, also Botschafter der Strategie, sehe ich in meinem Umfeld eher als Aufgabe des Unternehmens. Dafür bin ich gemeinsam mit Kunden “Manager” der Prozesse.

Mit meinem perspektivenreichen Adlerblick und Abstand zu innerbetrieblichen Vorgaben kann ich als “Advisor” Trends und Fakten unabhängiger mit weiterem Blick bewerten. Als “Coach” kann ich vom kleinsten Posting bis zur großen Rede Sparringpartner bei der Themenentwicklung sein – für die, die was zu sagen haben.
 
In der PR wirken Dienstleister wie ich oder interne Verantwortliche zum größten Teil hinter den Kulissen. Wir bringen andere groß raus. Das ist – neben Content-Produktion und Organisation digitaler Plattformen – die schönste Seite an meinem Beruf. Ich hoffe also, dass der ECM recht behält und die Aufgaben in diesem Bereich mehr werden.

Hintergrund:

Der ECM 2020 wurde von der European Public Relations Education and Research Association (EUPRERA) und der European Association of Communication Directors (EACD) organisiert. Cision Insights, Fink & Fuchs, Communication Director Magazine and NORA in Norwegen sowie CECOMS in Italien waren Partner.

Die Studie wurde von Ansgar Zerfass, Leipzig University (GE) geleitet und v. a. unterstützt von Ralph Tench, Prof. Dr., Leeds Beckett University (UK); Piet Verhoeven, Assoc. Prof. Dr., University of Amsterdam (NL); Dejan Verčič, Prof. Dr., University of Ljubljana (SI); Ángeles Moreno, Prof. Dr., University Rey Juan Carlos, Madrid (ES).